Sie können diese Krise meistern...

Beginnen Sie noch heute !

Fragen & Antworten

Welche Dinge eignen sich zum Tauschen in der Krise?


 

Ich habe einen Bericht gelesen von einem Mann, der 1992 bis 1995 in Bosnien während des Krieges dort die Hölle erlebt hat. In dieser Zeit funktionierte die Infrastruktur praktisch überhaupt nicht und deshalb ist es sehr interessant, auf was es im täglichen Leben ankommt. Dieser Bericht ist auch deshalb lesenswert, da wir hier zum einen von einem Land und einer Kultur reden, die immerhin in Europa liegt und von einer Zeit, die der unsrigen heute entspricht.

Zum einen schreibt er, dass Waffen unabdingbar gewesen wären. Ich möchte hier keine Empfehlung abgeben, eventuell wird es hierzulande auch nicht ganz so schlimm diesbezüglich werden, aber Sie sollten sich auf jeden Fall auf eine derartiges Szenario vorbereiten, d.h. passive Maßnahmen, Diskretion, Unauffälligkeit, etc..

Sehr interessant fand ich aber auch die Aussage, dass gar nicht einmal Nahrungsmittel als Tauschware hoch im Kurs standen, sondern Hygieneartikel und Feuerzeuge. Dieses sind nun aber Dinge, die man momentan sehr günstig erwerben kann und die auch relativ wenig Platz beanspruchen. 1000 Einwegfeuerzeuge bekommt man bei Amazon bereits für Eur 150,- . Das ist natürlich billigste Chinaware, aber wenn sie funktionieren, wird in der Krise keiner danach fragen.
Außerdem ist dieses ein Tauschmittel, das man sehr unauffällig in der Hosen- oder Jackentasche transportieren kann. Es mag Zeiten geben, in denen die meisten Menschen auch kein Silber wollen, wenn es um das reine Überleben geht. Kerzen und Feuer werden aber ganz wichtige Dinge sein. Teelichter sind auch klein, billig und jederzeit hilfreich. Man bekommt Päckchen mit hundert Teelichtern in jedem Baumarkt für minimales Geld.

Ein ganz wichtiger Punkt wird auch die Hygiene in der Krise sein. Wenn man nicht in der Lage ist, sich rein zu halten, bekommt man früher oder später Krankheiten. Ein gutes Tauschmittel ist hier Seife. 100 Stück bekommt man für unter 40 Euro. Natürlich können sie diese auch in jedem Supermarkt kaufen, allerdings bekommt man da und dort Probleme, wenn man hundert oder mehr Stücke auf einmal kauft. Da ist es deutlich einfacher und auch viel unauffälliger, diese einfach online zu bestellen.

1000 Feuerzeuge und 100 Stück Seife sind vom Platzbedarf her in jeder noch so kleinen Wohnung ohne Probleme unterzubringen. Weiterhin haben diese Dinge eine praktisch unbegrenzte Haltbarkeit, sodass Sie es wirklich kaufen und dann vergessen können, bis es gebraucht wird.

Ein anderer Artikel, der extrem begehrt sein wird, ist Toilettenpapier. Hier ist die Wertdichte natürlich deutlich schlechter. Es braucht viel Platz. Wenn Sie aber eine Garage haben, können Sie die Wände mit Toilettenpapier- und Küchentuchpackungen rundherum auskleiden. Das schützt die Türen von Ihrem Auto und Sie haben einen stattlichen Vorrat beisammen.

Natürlich sind Duschgel und andere derartige Artikel auch eine Variante.
Tabak und Spirituosen sind selbstverständlich Klassiker für den Tauschhandel, kosten aber heute deutlich mehr und sind für Nichtraucher und Nichttrinker nur schwer selbst zu verbrauchen. Bohnenkaffee dürfte auch ein sehr gutes Tauschmittel sein, ist allerdings nicht unbegrenzt haltbar und kostet deutlich mehr Geld.

Batterien nannte er auch als sehr begehrtes Gut, genauso wie kleine LED-Lampen heutzutage sehr begehrt sein dürften. König in einer Tauschsituation dürfte man natürlich mit einer Kurbeltaschenlampe sein, die keine Batterien benötigt.

Das sind einmal ein paar Tipps, mit wenig Geld und Platzaufwand ein paar Tauschgüter für den Krisenfall einzulagern. Der Aufwand ist gering, Sie haben aber im Notfall mit Sicherheit von anderen gesuchte Dinge, gegen die Sie Sachen eintauschen können, die Ihnen gerade fehlen. Auch zum Bilden von Netzwerken und um das Vertrauen von fremden Menschen zu gewinnen, können derartige Artikel als Geschenk sehr hilfreich sein. Heute kostet Sie ein Stück Seife 35 Cent, in einer richtigen Krise könnten Menschen dann viel dafür geben, wenn es ihnen fehlt.



 

 

 

. : Anmeldung Newsletter


 Name 
 E-Mail* 
  Anmelden Abmelden
 


Aktuelle Nachrichten